Webseite gesponsert von:
pxMEDIA.de GmbH

Fotos von Dietmar Albrecht

News

Wir halten euch auf dem Laufenden!

Rückrundenstart für Grün Weiss- Ladies in eigener Halle

Am kommenden Sonntag geht es endlich wieder los in der „Hölle“ an der Reiferbahn mit Frauenpower gegen den TSV Travemünde. Die „Raubmöwen“, unter dem Namen sind sie im Internet zu finden, stehen derzeit mit 4:18 Punkten auf einem Abstiegsplatz. „Das macht die Aufgabe aber keinesfalls einfacher,“ So Trainer Tilo Labs, „denn auch sie stehen mit dem Rücken zur Wand und sind damit immer gefährlich. Sie haben viel zu verlieren und wollen sicher die Heimpleite vergessen machen. Wir hingegen spielen zu Hause, haben den deutlichen Sieg aus der Hinrunde im Kopf und müssen aufpassen, dass wir gleich von Beginn an aggressiv spiele und klare Verhältnisse schaffen.“ Tatsächlich konnten die Damen um Steffi Laas den Hinrunden Auftakt bei den Raubmöwen im September überraschend deutlich mit 24:11 für sich gestalten. Um so wichtiger ist es, gleich scharf nachzuwaschen, um sich auch etwas vom Tabellenende abzusetzen. Das muss das erste Ziel sein, meint im übrigen auch Kim Dehling (Bild). „Wir wollen gleich zeigen, dass wir zu Hause immer noch eine Macht sind, auch wenn das letzte Spiel gegen den FHC nicht so gut lief.“ Unsere Mannschaft, derzeit Tabellenachter (7:15), hat die Pause zum Jahreswechsel gut genutzt, um sich zu erholen und Verletzungen auszukurieren. Trainer Labs kann also aus dem Vollen schöpfen und seine beste Mannschaft auf das Feld schicken. „Wir wollen die zwei Punkte in Schwerin behalten, das ist die klare Devise, entsprechend dynamisch und schnell werden wir nach vorne spielen und hinten darf einfach nichts anbrennen!“ Eine klare Aussage, die ein spannendes Match verspricht. Anpfiff ist wie immer am kommenden Sonntag um 16.00 Uhr in der Halle an der Reiferbahn.

Text: Ralf Grünwald