Webseite gesponsert von:
pxMEDIA.de GmbH

Fotos von Dietmar Albrecht

News

Wir halten euch auf dem Laufenden!

Spiel verloren, Liga gehalten

Handball 3. Liga, Frauen: Frankfurter HC – Grün-Weiß Schwerin 29:17 (13:8)

Obwohl die Handballerinnen des SV Grün-Weiß Schwerin ihr letztes Saisonspiel in der dritten Liga deutlich mit 17:29 beim Frankfurter HC verloren haben, lagen sich die Schwerinerinnen nach Spielschluss in den Armen und jubelten. Sie werden auch in der nächsten Saison in Liga drei spielen, weil Abstiegs-Konkurrent Altlandsberg bei der HSG Jörl DE Viöl ebenfalls eine Niederlage einstecken musste und so nicht mehr an den Schwerinerinnen vorbeiziehen konnte. Die Relegation bleibt den Grün-Weißen also erspart.
Eigentlich wollte man bei den Landeshauptstädterinnen nicht auf das andere Spiel angewiesen sein und mit einem Sieg in Frankfurt den Klassenerhalt auf eigene Faust schaffen. Waren die Grün-Weiß-Damen zur Pause beim 8:13 zumindest noch ein wenig in Schlagdistanz, so kamen die Gäste im zweiten Durchgang dann aber nicht wieder heran, sondern mussten sich am Ende deutlich geschlagen geben.
Das wird den Schwerinerinnen jetzt aber herzlich egal sein, haben sie doch das Saisonziel Klassenerhalt erreicht. Diese Leistung muss man den Grün-Weißen anerkennen – und die Fans können sich auf noch eine Saison Drittliga-Handball in Schwerin freuen.

SV Grün-Weiß Schwerin: Klasen, Huysmann, Atrott – Schmidtke, Laas 1, Dehling 2, Slomka 4, Fischer 2, Wolter 7/3, Veit 1, Klingenberg, Plüm.

Text: Hagen Bischoff
Bild: SV Grün Weiß Schwerin

Schreiben Sie einen Kommentar