Webseite gesponsert von:
pxMEDIA.de GmbH

Fotos von Dietmar Albrecht

News

Wir halten euch auf dem Laufenden!

Wie weit geht es für unsere jungen Wilden von der B1?

Die B-Jugend des SV Grün-Weiß-Schwerin hat sich mit dem Meistertitel in der Oberliga Ostsee Spree die Teilnahme am Achtelfinale zur Deutschen Meisterschaft gesichert. Dabei haben sie mit dem BVB Dortmund Handball den attraktivsten Gegner bekommen. Als aktueller Deutscher B-Jugend Meister errangen sie kürzlich erneut die Westfalen-Meisterschaft und setzten sich hierbei im Finale mit zwei Siegen gegen Bielefeld/Jöllenbeck durch. Die Schweriner Mädels sind natürlich heiß darauf, dem Favoriten vor voller Kulisse ordentlich Paroli zu bieten. „Die Trainer waren kürzlich in Dortmund und Bielefeld zur Beobachtung und haben uns versichert, dass wir eine realistische Chance haben.“ so Daria Rassau. Jetzt läuft die intensive Zeit der Vorbereitung auf diesen Termin. „Es ist schon toll zu den 16 besten Teams der Republik zu gehören“ ergänzt Trainer Labs, der sich auf den Vergleich mit dem Bundesliga-Nachwuchs aus Dortmund besonders freut. „In derartigen Leistungszentren werden früh ambitionierte Talente aus anderen Vereinen zusammen gezogen. Auch unser Nachwuchs weckt immer wieder Begehrlichkeiten bei anderen Clubs. Das unterstreicht glaube ich deutlich, welch gute Nachwuchsarbeit wir, angefangen von der F-Jugend bis zur A-Jugend Bundesliga, im Verein leisten.“

Text: Olit