Webseite gesponsert von:
pxMEDIA.de GmbH

Fotos von Dietmar Albrecht

News

Wir halten euch auf dem Laufenden!

Sieg ohne Glanz

Das erste Spiel im neuen Jahr sollte für die B3 auch schon den Abschluss der Vorrunde darstellen. Mit der Teilnahme am  Lübecker Neujahrsturnier wurde auch eine aktive Vorbereitung realisiert. Die fünf Spiele boten genügend Spielzeit alle Möglichkeiten und Aufstellungsvarianten für das anstehende Punktspiel auszuloten. Die Rotation in der Aufstellung und die Abschlussschwäche waren dann auch die wesentlichen Gründe, warum am Ende nur der fünfte Platz erzielt werden konnte.
Mit den Erkenntnissen aus diesen Spielen wurde in den folgenden Trainingszeiten gerade das Angriffsspiel intensiv trainiert. Das Ziel im letzten Spiel der Vorrunde als Sieger vom Feld zugehen, war somit ausgegeben. So übernahmen die Mädchen der B3 auch gleich die Initiative. Nach fünf Minuten konnte man sich mit 4:0 schon deutlich absetzen. Bis zur Halbzeitpause änderte sich an der Tordifferenz nichts. Auf Seiten der  Schweriner konnten sich gerade in dieser Zeit die beiden Torhüterinnen auszeichnen, und die schlechte Angriffsleistung fast vollkommen ausgleichen. So ging es mit einem schmeichelhaften 8:5 in die Halbzeitpause. Dass der erste Angriff in der zweiten Halbzeit symptomatisch für den Rest des Spiels werden würde, konnte zu diesem Zeitpunkt noch keiner ahnen. Mit jedem gescheiterten Angriff wurde die Verunsicherung auf Seiten der Gastgeber größer. Selbst klare Möglichkeiten wurden vergeben. Spielfreude, Wurf- und Passqualität waren fast vollkommen verschwunden. So war es auch nur verständlich, dass der Gast nun seine Chance auf einen möglichen Auswärtssieg wieder in erreichbare Nähe sah. Gepaart mit unnötigen Zeitstrafen auf Seiten der Gastgeber kam es folgerichtig zum verdienten Ausgleich. Zwei guten Einzelaktionen und einer starken Torhüterleistung in den letzten vier Minuten war es zu verdanken, dass die zwei Punkte in Schwerin geblieben sind.

Für die nun anstehenden Platzierungsspiele muss sich die Mannschaft aber fragen, wie sie die guten Trainingsleistungen auch auf den Spielbetrieb übertragen kann. Die Voraussetzungen waren heute gegeben, wurden aber nicht konsequent genutzt. So bleibt ein Sieg ohne Glanz.

Text: RGRO
Bild: appgruppe B3