Webseite gesponsert von:
pxMEDIA.de GmbH

Fotos von Dietmar Albrecht

News

Wir halten euch auf dem Laufenden!

Spielwochenende mit Folgen – Bundesliga auf Eis gelegt.

Leider kann unsere A-Jugend am kommenden Wochenende 10./11.Oktober nicht ins Spielgeschehen in der Bundesliga eingreifen. Die Spiele auswärts gegen Minden und einen Tag später zuhause gegen Hannover/Badenstedt müssen verschoben werden. Den Grund entnehmt ihr der Pressemitteilung der Landeshauptstadt Schwerin.
Pressemitteilung
7. Oktober 2020
Quarantäneanordnung für Spielerinnen des SV Grün-Weiß Schwerin
Ein Auswärtsspiel der A-Jugend des Handballvereins SV Grün-Weiß Schwerin hat unangenehme Folgen: Denn eine Spielerin des gegnerischen Vereins VfL Bad Schwartau ist positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Daraufhin hat heute das mit der Verfolgung der Infektionskette beauftragte Gesundheitsamt Schwerin die Kontaktpersonen ersten Grades ermittelt: Neun Feldspielerinnen, die am Sonnabend in Bad Schwartau im Einsatz waren, gelten als direkte Kontaktpersonen und wurden heute auf Corona getestet.
Nach den Richtlinien des Robert-Koch-Instituts ordnete das Gesundheitsamt eine 14-tägige Quarantäne für die Spielerinnen im Alter zwischen 15 und 18 Jahren an, sodass auch der Schulbesuch ausgesetzt ist. „Wir beraten auch die Familien der Spielerinnen, wie die häusliche Quarantäne am besten umzusetzen ist“, sagte Gerit Hübner, die zuständige Hygieneärztin des Gesundheitsamtes.
Für die zum Auswärtsspiel mitgereisten Betreuer und Offiziellen legte das Gesundheitsamt keine Tests und Isolationsmaßnahmen fest. Dieser Personenkreis wurde jedoch gebeten, auf Symptome einer möglichen Infektion zu achten.
In der Landeshauptstadt gibt es derzeit weiterhin nur zwei aktive Infektionen. Von den 134 Menschen, die sich mit dem neuartigen Corona-Virus infiziert hatten, sind 132 bereits genesen.

Bildquelle:

  • Quarantäne: Internet