Webseite gesponsert von:
pxMEDIA.de GmbH

Fotos von Dietmar Albrecht

News

Wir halten euch auf dem Laufenden!

Stundenlauf und Saisonabschluss mit Ehrung von Werner Brügmann

Am Freitagabend, 14.06.2019, fand bei bestem Wetter der alljährliche Stundenlauf von Grün-Weiß Schwerin, nun schon zum 22. Mal, diesmal bei unserem Partner Belasso in Krebsförden statt.. Jugendkoordinator Dirk Gill gab den Startschuss und motivierende Worte für eine Stunde Laufen für den Verein. Der Erlös unterstützt die Nachwuchsarbeit des SV Grün-Weiß Schwerin und geht in die Kassen der Kinder- und Jugendmannschaften. Anschließend erfolgte noch ein gemütliches Beisammensein zum Saisonabschluss mit einem Rückblick auf die Saison. Alle Mannschaften wurden einzeln von Abteilungsleiter Gunnar Bast auf die Bühne gebeten, wo dann ihre Saisonergebnisse benannt und unter dem Beifall der Anwesenden entsprechend gewürdigt wurden. Auch in diesem Jahr war der Stundenlauf für die meisten Teams die letzte Aktivität vor den Sommerferien und der handballfreien Zeit, ehe es dann im Juli/August mit der Vorbereitung für die neue Saison losgeht.

Vielen Dank an alle Spielerinnen, Trainer, Freunde und Fans, die anwesend waren. Auch an das Belasso einen großen Dank für die Bereitstellung der Location sowie an alle Sponsoren, Unterstützer und Organisatoren des Stundenlaufes!
Am Montagabend, 17.06.2019 trafen sich in kleinerer Runde die Trainer und Mitstreiter wie Kampf- und Schiedsrichter, Ältestenrat und weitere aktive Mitmacher zum Saisonabschluss im Mueßer Hof. Zu Beginn gab es noch einen kleinen Vortrag von Birgit Grämke über den drogenfreien Handball. Vielen Dank an dieser Stelle noch einmal für die sehr informativen Ausführungen. Anschließend dankte Gunnar Bast im Namen der Abteilung allen Aktiven für die geleistete Arbeit in dieser Saison.
In Würdigung seines nun über viele Jahrzehnte andauernden ehrenamtlichen Engagements für unsere Handballabteilung wurde Werner Brügmann mit der Verleihung der Ehrenmitgliedschaft geehrt. Werner Brügmann ist seit den siebziger Jahren Vereinsmitglied. Anfangs noch aktiv und erfolgreich in der Männermannschaft spielend, engagierte er sich schon frühzeitig als Trainer verschiedener Kinder- und Jugendmannschaften in unserem Verein. Auch in verschiedenen Leitungsfunktionen der damaligen Sektionsleitung stand er seinen Mann.
Im Besitz der höchsten Jugend-Trainerlizenz der damaligen DDR waren mehrere Bezirks-und Vizemeistertitel Ausdruck und Ergebnis seiner fachlich guten Arbeit. Auch in vielen überregionalen Turnieren konnten die von ihm trainierten Mannschaften immer ein ausgezeichnetes Leistungsvermögen unter Beweis stellen. In der Nachwendezeit betreute Werner noch einige Zeit die B-Jugend unseres Vere

ins, mit der er im Lande sowie bei auswärtigen Turnieren vordere Plätze belegen konnte. Nachdem er dann Mitte der neunziger Jahre aus beruflichen Gründen seine Trainertätigkeit beenden musste, engagiert er sich seitdem als Kampfrichter (Zeitnehmer und Sekretär) Woche für Woche bei den Punktspielen unserer Mannschaften und zeigt sich mit seinem hohen Sachverstand als verlässlicher Partner, Ratgeber und Helfer, auch für unsere jungen Nachwuchsschieds- und Kampfrichter. Zudem kümmert er sich um den Einsatz der Sekretäre und entlastet so die Geschäftsführung unseres Vereins. Als nunmehr dienstältester und erfahrener Kampfrichter hat Werner großen Anteil daran, dass die Punkt-, Pokal-, Freundschafts- und Turnierspiele Woche für Woche regelkonform durchgeführt werden.

Text: Uta Klingenberg/Rüdiger Borchardt
Bild: Uta Klingenberg