Webseite gesponsert von:
pxMEDIA.de GmbH

Fotos von Dietmar Albrecht

News

Wir halten euch auf dem Laufenden!

Wir wurden mit dem „Grünen Band“ 2019 ausgezeichnet!

Die Commerzbank und der DOSB zeichnen unsere Handball-Abteilung für vorbildliche Talentförderung aus.

https://www.dasgrueneband.com/bewerbung/preistraeger-2019/…

Wie wichtig konsequente Nachwuchsarbeit ist, wissen wir. Unser Engagement wird dafür jetzt auch belohnt. Die Jury des „Grünen Bandes“ hat uns mit dem bedeutendsten Nachwuchsleistungssportpreis in Deutschland ausgezeichnet. Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung und über die Förderprämie von 5.000€, welche direkt in die Jugendarbeit fließt. Darüber hinaus werden wir stolzer Teilnehmer der feierlichen Veranstaltung sein und mit unserer Jugendmannschaft den Preis persönlich entgegennehmen.
„Eine solche Auszeichnung ist etwas Besonderes für uns. Die Nachwuchsförderung ist uns schon lange ein wichtiges Anliegen und wir sind überzeugt von unserem Engagement. Dass unsere Arbeit jetzt eine solche Wertschätzung erfährt und von der Jury des „Grünen Bandes“ zu einem der insgesamt 50 Preisträgern gekürt wurde, macht uns sehr stolz! Unser Ziel ist es schon lange, unsere Förderungskonzepte weiterzuentwickeln, dank dieser Auszeichnung können wir dieses jetzt intensiver verfolgen und möchten die Chance nutzen, um unsere Jugendarbeit noch weiter voranzutreiben! Besonders bedanken möchte ich mich bei Uta Klingenberg, die durch ihren Einsatz bei der Bewerbung das erst ermöglicht hat“, freut sich Jens Wichmann, Vereinsvorsitzender vom SV Grün-Weiß Schwerin
Was ist das „Grüne Band“?
Die Commerzbank AG und der Deutsche Olympische Sportbund fördern seit 1986 über die Initiative „Das Grüne Band für vorbildliche Talentförderung im Verein“ Kinder und Jugendliche. „Das Grüne Band“ belohnt konsequente Nachwuchsarbeit im Leistungssport, unabhängig von der Vereinsgröße oder der Popularität der Sportart. Eine Jury prämiert jedes Jahr 50 Vereine oder Vereinsabteilungen aus olympischen und nicht olympischen Spitzenverbänden des Deutschen Olympischen Sportbundes, deren sportfachlichen Voraussetzungen zur Förderung erfüllt sind. Nötig für die Vereine ist, dass sie aktive Talentsuche und -förderung von Jugendlichen sowie aktive Dopingprävention betreiben.
Für „das Grüne Band“ können sich Vereine oder einzelne Abteilungen bis Ende März jeden Jahres bei ihren Spitzenverbänden bewerben. Die Bewertungskriterien ergeben sich aus dem Nachwuchsleistungssport-Konzept des DOSB und schließen unter anderem die Trainersituation, die Zusammenarbeit mit Institutionen wie Schulen oder Olympiastützpunkten, die Doping-Prävention sowie pädagogische Aspekte der Leistungsförderung mit ein.