Webseite gesponsert von:
pxMEDIA.de GmbH

Fotos von Dietmar Albrecht

News

Wir halten euch auf dem Laufenden!

E1 als D3 gegen Wismar

Die grün-weiße E1 trat am Samstag als D3 gegen die Vertretung von der TSG Wismar an.  Während die Gäste selbstbewusst auftraten, agierten die 9-bzw. 10-Jährigen Schwerinerinnen zu zaghaft und bewegungsarm. Kein Wunder, dass sie schnell mit 0:3 ins Hintertreffen gerieten. Nach dem ersten Tor durch Vivien Langschwager spielten die Schützlinge von Lucas Neumann und Susi Geswein-Körthi etwas befreiter. Bis zum 3:4 konnten sie so das Spiel durchaus offen halten. Dann gaben einige  unnötige Fehlabspiele der TSG wieder sie Möglichkeit zu Kontern. Dies nutzten die ein bis zwei Jahre äÄteren, um sich bis zur Pause auf 4:9 abzusetzen.
Obwohl die Gastgeber in der 2. Halbzeit tapfer kämpften und in Sophie Schröder eine toll auftretenden Torhüterin im Kasten hatten, konnten sie die Gäste aus der Hansestadt nicht mehr ernsthaft gefährden. Lina Paulsen am Kreis konnte zwei feine Tore erzielen und darüber hinaus drei Siebenmeter erkämpfen, die Vivien Langschwager allesamt sicher verwandelte. Insgesamt 19 Fangfehler und Fehlabspiele, resultierend aus zu wenig Bewegung im Angriff, brachten die Grün-Weißen um die Chance auf ein besseres Ergebnis. Am Ende mussten sie so eine 10:19 Heimniederlage hinnehmen.

Sophie Schröder – Emilie Floß 2, Paula Lange,  Linda Didjurgeit , Lia Maleßa 1, Vivien Langschwager 5/3,   Josine Rütze, Neele Ahrndt, Mia Großmann, Lina Paulsen 2, Antonia Breitenfeld , Lena Callies, Henriette Herr
Text: Heinz Grämke
Foto: SV Grün Weiß