Webseite gesponsert von:
pxMEDIA.de GmbH

Fotos von Dietmar Albrecht

News

Wir halten euch auf dem Laufenden!

E1 kann zweimal nicht gewinnen

In der Platzierungsrunde der D-Jugend traf die als D 3 startende E1 am Samstag zu Hause auf den SSV Einheit Teterow. Nach der 11:19 Auswärtsniederlage, bei der sich die Grün-Weißen gegen die im Schnitt zwei Jahre älteren Kontrahentinnen insgesamt schon ganz gut präsentiert hatten, wollten sie es zu Hause zumindest noch knapper gestalten. Das ließ sich zu Beginn auch ganz gut an. Bis zur 10. Spielminute gestalteten Sie das Spiel mit 2:3 Toren durchaus offen. Dann allerdings wurden die Chancen nur unzureichend genutzt. Vor allem jedoch wurde der Gegner mit eigenen Fehlabspielen immer wieder zu Kontern eingeladen, so dass die Gastgeber über ein 3:7  zur Halbzeit am Ende doch mit 5:18 klarer als erhofft unterlagen.
Am Sonntag waren die Mädchen dann beim Vellahner SV zu Gast. Hier bestimmten sie bis zur Pause zwar das Spielgeschehen; gerieten aber dennoch mit dem Pausenpfiff mit 2:3 in Rückstand. Auch in der 2. Spielhälfte mühten sich die GW-Mädels redlich, spielten aber letztlich im Angriff mit zu wenig Druck, um die Gastgeberinnen ernsthaft in Gefahr zu bringen. Da sie zugleich in der Abwehr zu zurückhaltend agierten, mussten sich mit einer 5:9 Niederlage im Gepäck auf den Heimweg begeben.
Gegen diesen Gegner haben sie allerdings schon am kommenden Samstag die Chance, vor heimischer Kulisse unter Beweis zu stellen, dass sie ein solches Spiel auch in der D-Jugend gewinnen können:

Für GW: Emma Najjari, Sophie Schröder 1 – Lucia Dreßler , Lia Maleßa 5/1, Vivien Langschwager 2, Josine Rütze, Neele Arndt , Mia Großmann 1, Antonia Breitenfeld, Lina Paulsen 1, Lena Callies, Henriette Herr, Henriette Herr