Webseite gesponsert von:
pxMEDIA.de GmbH

Fotos von Dietmar Albrecht

News

Wir halten euch auf dem Laufenden!

3. Crocodile-Neujahrs-Cup wieder stark besetzt

Schwerin. Die C-Jugend-Handballerinnen des SV Grün-Weiß Schwerin wollen sich zum Jahresbeginn 2017 bei ihrem 3. Crocodile-Neujahrs-Cup wiederum mit einer gutklassigen und namhaften Konkurrenz messen. Den GW-Organisatoren ist es gelungen, auch in diesem Jahr Spitzenteams aus mehreren Bundesländern in die Schweriner Reiferbahn zu holen.

Die 1. Grün-Weiß-Mannschaft (Jg. 2002) von Trainer Andreas Köster trifft in ihrer Vorrundengruppe auf den Nachwuchs des Bundesligateams HC Leipzig, auf die Füchse Berlin und auf den TSV Niederndodeleben. In der anderen Staffel treffen die jahrgangsjüngeren Mädchen von Trainerin Kathleen Schöps auf die HSG Handewitt/Nord Harrislee, die HSG RSV Teltow/Ruhlsdorf und den SV Fortuna Neubrandenburg. Ausnahmslos alle Gegner sind Tabellenführer in ihren Ligen und sind auf dem besten   Wege, Meister ihres jeweiligen Bundeslandes zu werden.

In den anschließenden Überkreuzspielen werden die Finalteilnehmer ermittelt, bevor dann die Plätze 1 bis 8 ausgespielt werden.

„Diese erstklassigen Mannschaften werden uns eine Menge abverlangen, aber das ist gut so, denn wir wollen uns ja mit den Besten messen“, so GW-Trainer Andreas Köster. Kathleen Schöps ergänzte: „Meine junge Truppe (Jg. 2003) ist zwar nur Außenseiter, aber wir wollen mit einer starken kämpferischen Einstellung den Top-Teams so lange wie möglich Paroli bieten.“

Das Turnier beginnt in der Sporthalle Reiferbahn am Montag, dem 02.01.2016 um 8.50 Uhr mit der Eröffnung und endet gegen 17.15 Uhr mit der feierlichen Siegerehrung.

Auch für die Verpflegung ist gesorgt, denn neben einem reichhaltigen Kantinenangebot werden die fleißigen Eltern der Spielerinnen wieder mit einem tollen Kuchenbüfett aufwarten.

Grün-Weiß bittet wegen der begrenzten Parkmöglichkeiten an der Halle alle Turnierbesucher, ihre PKW auf dem naheliegenden Parkplatz des Schlossparkcenters abzustellen oder den Nahverkehr zu nutzen.