Webseite gesponsert von:
pxMEDIA.de GmbH

Fotos von Dietmar Albrecht

News

Wir halten euch auf dem Laufenden!

Ein kleiner Rückblick auf die Saison 2018/2019

B1 – Sieger Oberliga Ostsee Spree

Verabschiedung der Spielerinnen

C1 – Platz 2 bei den Landesmeisterschaften

D2 – Zweiter bei den Bezirksmeisterschaften

E1 – kniend, ist Bezirksmeister

Die Saison 2018/2019 der 1. Frauen ist zu Ende. Nicht ganz unerwartet konnte die Klasse leider nicht gehalten werden, so dass die Mannschaft in die Oberliga Ostsee-Spree absteigt. Kommende Saison geht es dann gegen zahlreiche Berliner Teams wie beispielsweise gegen HSG Neukölln, VfV Spandau, BHC Preussen und Füchse Berlin II. Dazu kommen 2 Landesderbys gegen den Rostocker HC und gegen den Aufsteiger Fortuna Neubrandenburg. Während und nach dem letzten Spiel der Saison in der 3. Liga gegen den Frankfurter HC vor heimischer Kulisse erfolgten zahlreiche Ehrungen, Danksagungen und leider auch Verabschiedungen.
Die Einlaufkids, die E1 (Jahrgang 2008) mit dem Trainerteam Laura Wichmann und Kathleen Schöps, wurden als Bezirksmeister ihrer Altersklasse durch den Staffelleiter Andreas Grahn geehrt und erhielten ihre Medaillen. Die E1 hat sich für die Endrunde der Landesmeisterschaft der E-Jugend (Bestenermittlung), die am 19.05.2019 in Neubrandenburg stattfindet, qualifiziert.
In der Halbzeitpause liefen die D2 als Vizebezirksmeister (Jahrgang 2007) mit dem Trainerteam Dirk Gill und Steffi Kohlhass, die C1 als Vizelandesmeister MV (Jahrgang 2004) mit dem Trainerteam Dirk Gill und Heiko Bull sowie die B1 als Oberliga Ostsee-Spree-Meister (Jahrgang 2003/2002) mit dem Trainerteam Tilo Labs und Menc Exner auf und wurde durch den HVMV-Präsidenten Peter Rauch, den Vereinsvorsitzenden Jens Wichmann und den Abteilungsleiter Gunnar Bast nochmals zu den erreichten Leistungen beglückwünscht.

Die B1 ist weiter im Rennen um die Deutsche Meisterschaft und hat im Achtelfinale den amtierenden Deutschen B-Jugendmeister, Borussia Dortmund, sowie im Viertelfinale den Thüringer HC besiegt und damit sensationell das Final Four am 25.5./26.05.2019 in Buxtehude erreicht. Dort wird zwischen dem Buxtehuder SV, HC Leipzig, HSG Bensheim/Auerbach und Grün-Weiß Schwerin der diesjährige Deutsche Meister der B-Jugend ausgespielt. Mit dem Erreichen des Final Fours hat sich die grün-weiße A-Jugend (Jg. 2001 und jünger) die Teilnahme in der A-Jugend-Bundesliga für die nächste Saison 2019/2020 gesichert. Starke Leistung und Glückwunsch an das Team!!!

Des Weiteren erreichte die D1 (Jahrgang 2006), die in der Saison als C3 im Bezirk als Fünfter abschnitt, die Endrunde der Landesmeisterschaft der D-Jugend, die am 18.05.2019 in Wismar stattfindet. Die B2 (Jahrgang 2002/2003) mit dem Trainerteam Olaf Schwenn und Jan Siemitkowski und die 2. Frauen um Spielertrainerin Cindy Plüm wurden ebenfalls Vizelandesmeister MV.
Der Schwerpunkt der jüngeren Jahrgänge lag auch in dieser Saison wieder vor allem in der Weiterentwicklung und Sammlung von Spielerfahrungen.
Allen Mannschaften im Verein herzlichen Glückwunsch zu den erreichten Leistungen!
Nach Spielschluss bedankte sich Herr Wichmann im Namen des Vereines sowie das Frauenteam bei allen Aktiven, Trainern, Betreuern, Sponsoren, Fans, Eltern und Unterstützern/Helfern für die geleistete Arbeit (überwiegend im Ehrenamt!) in der abgelaufenen Saison.

Wie jedes Jahr verlassen den Verein auch in dieser Saison zum Saisonende Spielerinnen und Betreuer. In Bezug auf das Team der 1. Frauen wünschen wir den Spielerinnen Janne Petereit, Tabea Alm und Lisa Slomka sowie dem Physio Johann Jacobeit alles erdenklich Gute und bedanken uns für ihren Einsatz.

Nun wird die Saison mit dem einen oder anderen Turnier abgeschlossen, ehe am 14.06.2019 mit dem diesjährigen Stundenlauf der Saisonabschluss gefeiert wird.